Carolina Style BBQ


Carolina besteht aus 2 Bundesstaaten an der Westküste der USA: North- und South Carolina. Beide Bundesstaaten haben ihre "eigene" Grilltradition. Geräuchert wird in beiden Staaten mir Hickory Holz oder Eiche.

North Carolina

Der U.S. Bundesstaat North Carolina ist Barbecue Enthusiasten ein Begriff: durch ihn läuft der "Historic Barbecue Trail" der North Carolina Barbecue Society. Diese führt regelmäßig Qualitätskontrollen durch.

 

Auf dieser, 1.100 km langen, Route liegen 23 Grill-Restaurants, die Gerichte im traditionellen Stil von North Carolina zubereiten. 

Bildquelle: www.landlopers.at


Fragt man die Menschen in North Carolina, ist der Bundesstaat das wahre Zentrum des American Barbecue. Eines gilt als sicher, es ist jener mit der längsten BBQ Tradition. 

 

Im Osten und Westen haben sich zwei unterschiedliche Grill-Stile entwickelt, die es zu einer langen Tradition gebracht haben:

Im Osten von North Carolina findet mit der "Whole Hog Barbecue Series" das größte "Schwein im Ganzen" Grillen Festival statt. 

Ost n. Carolina

Im Osten wird das ganze Schwein gegrillt und nach der Zubereitung zerhackt. Es werden alle Teile des Schweines zusammen gemischt. 

 

Zum Würzen wird eine Essig-Basierte Sauce, verfeinert mit vielen Gewürzen, verwendet. In der einfachsten Art besteht die dünne Sauce aus Essig und Cayennepfeffer.

 

Als Beilage wird hausgemachter Krautsalat serviert.


Die Grill-Tradition im Westen North Carolinas hat sich aus der Stadt Lexington, der Heimat vieler unterschiedlicher Grill-Restaurants, entwickelt. 

West Carolina

Im Westen wird nicht das ganze Schwein verarbeitet, sondern nur die Schweineschulter.

 

Ähnlichkeit besteht bei der Sauce: diese ist ebenso Essig-Basiert, jedoch kombiniert mit Tomaten Sauce.

 

Die Beilage im Westen ist selbstgemachter, roter Krautsalat

Bildquelle: waymarking

Bildquelle: roadfood.com


South Carolina

Auch South Carolina schmückt sich mit einem eigenen BBQ Trail.

 

Dieser ist aber, anders als im Norden, eine freie Route durch den Bundesstaat gesäumt von über 100 Grill-Restaurants.

Bildquelle: Sharing Horizons


Der BBQ-Style in South Carolina geht aus den beiden Grill-Stilen von North Carolina hervor. Gegrillt werden hauptsächlich Schweineschultern. Typisch für den Süden ist die verwendete Sauce, genannt Carolina Gold. 

Die Sauce wird aus French Senf, Essig, braunem Zucker und anderen Gewürzen hergestellt. Nahezu jedes, in South Carolina servierte Pulled Pork, wird mit dieser Sauce beigestellt. 

 

Während der Zubereitung wird mit einer wässrigen Essig-Pfeffer Basis gemobbt. 

Bildquelle: Spartanstores.com