Memphis Style BBQ


Memphis liegt im Bundesstaat Tennessee direkt am Mississippi River. Memphis blickt auf eine sehr aufregende Geschichte zurück, schließlich haben hier Größen wie Elvis Presley  und Johnny Cash ihre Musik-Alben im legendären Sun Studio aufgenommen.

Aber nicht nur die Musik, sondern auch das Memphis Style BBQ hat es zur großer Bekanntheit gebracht. 

In den Jahren hat sich hier ein ganz eigener BBQ Stil entwickelt:

 

Memphis ist dafür bekannt, die Gerichte in einem trockenen Rub (Gewürzmischung) zuzubereiten und über lange Zeit im Smoker zu räuchern. 

 

Das bekannteste Gericht sind die Memphis BBQ Ribs, zubereitet aus herrlich zarten Schweinerippchen. Der trockene Rub besteht aus Zutaten wie Knoblauch, Paprika, Zwiebeln, Kreuzkümmel und vielen anderen großartigen Gewürzen. 

 

 

Bildquelle: thespruce.com

Bildquelle: pratesi living


Die Memphis Barbecue Sauce hat auch ihren eigenen, unverwechselbaren Geschmack. Obwohl die Zutaten von Koch zu Koch variieren, wird die Memphis Barbecue Sauce in der Regel mit Tomaten, Essig und unzähligen Kombinationen aus Gewürzen zubereitet. Sie ist im allgemeinen dünn, spritzig und etwas süßlich. 

Memphis Barbecue Sauce wird über Pulled Pork gegossen oder zu Dry Ribs serviert. 

Bildquelle: bbq-sauce-receipes.com

Auch in Memphis gibt es ein eigenes Barbecue Festival: das berühmte "Memphis in may" Festival. Im Rahmen des Festivals werden auch die Barbecue Meisterschaften (zum Link Memphis in may) abgehalten, die viele Profi-Grill Teams aus den gesamten vereinigten Staaten anlocken. In letzter Zeit finden sich auch immer wieder europäische Teams ein. 

Zubereitung:

Lang im Rauch gegart, hauptsächlich trockenes Kirschholz zum Räuchern

Dick mit einer Vielzahl von Gewürzen überzogen. 


Fleischsorten:

Schweinefleisch


Spezialitäten:

Dry Ribs (Spareribs)

Pulled Pork


Besonderheiten:

Memphis ist besonders: die Ribs werden mit dem überzogenen Rub serviert, das Pulled Pork zerrissen. 
BBQ Saucen werden bestenfalls dazu serviert, aber der echte Memphis BBQ Genießer ist das Fleisch "trocken"