Bella Italia Burger


Zutaten:

750g Faschiertes (wenn dann richtig)

4 Mozarella Scheiben

1 Chilischote

2 Tomaten

Rucola

Basilikum Pesto

Oregano

Basilikum frisch

Basilikum Gewürz

Crema di Balsamico

Meersalz, Pfeffer



  1. Als erstes wird das Faschierte (wie es beliebt, ich bevorzuge Rindsfaschiertes) gut und reichlich mit Oregano, Basilikum, Chilischote (fein gehackt ohne Kerne), Meersalz und Pfeffer gewürzt. Danach werden die Paddies geformt (ich verwende dafür eine Burger Presse).

  2. Die fertigen Paddies werden etwa 5 Stunden eingefroren und 3 Stunden vor dem Grill wieder aus der Tiefkühltruhe zum Auftauen geholt (es macht gar nicht's sollten die Paddies noch etwas gefroren sein wenn sie auf den Grill kommen).
  3. Dann von jeder Seite über direkter Hitze (180C) 5 Minuten anbraten und danach in die indirekte Hitze geben. Die Burgerbrötchen zum Farben nehmen ganz kurz über die direkte Hitze legen. 
  4. Jetzt wird zum einen das Faschierte, zum anderen der Unterteil der Burgerbrötchen kräftig mit Pesto bestrichen. Dann kommt eine Tomate und der Mozarella Käse über das Faschierte und es kommt der Deckel auf den Griller (die Brötchen werden gleichzeitig in den Griller gelegt). Beides bleibt in der indirekten Hitze.

  5. Sobald der Käse schön geschmolzen ist wird der Burger zusammengebaut: reichlich Rucola auf den Boden, das Faschierte mit Tomate und Käse! Darüber kommen ein paar Tropfen Crema di Balsamico.

 

Eine Alternative die auch rockt: statt den frischen Tomaten probiert einmal zwei Getrocknete aus! 

 

Buon appetito!