Drumstick Chicken


Zutaten:

18 Hühnerkeulen

 

1 TL Knoblauchpulver

1 TL Curcuma

150ml Sweet Chili Sauce

120ml BBQ Sauce (nach Geschmack)

Saft 1 Zitrone

Geflügelzange und Alufolie



  1. Zuerst wird von der Zitrone die Schale abgerieben und beiseite gestellt. Die Zitrone wird ausgepresst 
  2. Alle Zutaten für die Marinade (ohne den Zitronenabrieb) werden in einem Topf gemischt und zum Kochen gebracht. Die Sauce wird solange gekocht, bis sie schön eingedickt ist
  3. Während die Sauce köchelt widmen wir uns den Hühnerkeulen: mit einer Geflügelschere wird das obere Ende der Keule abgezwickt und die verbleibende Haut mit Fleisch fest nach unten gedrückt
  4. Dabei kommen 2 Sehnen zum Vorschein, die ihr abschneidet (Achtung, direkt neben dem Bein ist noch ein kleiner, spitzer Knochen!)
  5. Der Knochen sollte schön glatt sein, und unten eine richtige feine Hendl-Kugel entstehen. Das obere Ende der Keule wird mit Alufolie abgedeckt
  6. Die fertigen Keulen werden mit einem Teil der eingedickten Marinade bestrichen und ca. 1 Stunde im Kühlschrank kalt gestellt
  7. Der Grill wird währenddessen für indirektes Grillen vorbereitet und bei ca. 160 Grad eingeriegelt
  8. Jetzt kommt der Zitronenschalenabrieb in die Sauce und wird gut vermischt
  9. Die Hühnerkeulen werden in die indirekte Seite des Grillers geschlichtet und bei geschlossenem Deckel für ca. 30 Minuten gegrillt. Nach 12 und 24 Minuten werden die Keulen mit Sauce bestrichen (es gilt wieder: Achtung heiß)