Flanksteak im Ganzen


Zutaten

1 Kilo Flank Steak (od. Beiried)

1 EL brauner Zucker

2 EL Paprikapulver

1 TL Cayennepfeffer

1 EL Knoblauchgranulat

1 TL Zwiebelpulver

1 TL Pfeffer schwarz

2 TL grobes Meersalz

6 Blätter Basilikum

French's Senf

Apfelsaft



1. Zu Beginn bearbeiten wir das wunderbare Stück Fleisch etwas: die Fettränder werden eingeschnitten und das Fleisch rundherum mit Senf eingerieben

 

2. Danach werden die Gewürze in einer Schüssel vermischt und das Fleisch komplett mit Gewürz bedeckt (gerubt). Jetzt kommt das Flank Steak im Ganzen in ein Behältnis, die Basilikumblätter werden dazu gegeben und verschlossen über Nacht in den Kühlschrank gestellt. 

 

3. Vor dem Grillen kommt das Fleisch wie gewohnt eine halbe Stunde vor Beginn aus dem Kühlschrank damit es Zimmertemperatur annehmen kann. Derweilen wird der Grill für indirekte Hitze vorbereitet (ca. 180 Grad)

 

4. Zu Beginn werden ein paar Räucherchips über die Glut gegeben und das Fleisch in die indirekte Hitze gelegt. 

 

5. Nach einer halben Stunde sollte der Rauch verzogen ins Fleisch eingezogen sein. Ab jetzt wird jede halbe Stunde mit Apfelsaft bestäubt und wenn das Fleisch eine Kerntemperatur von 70 Grad erreicht hat kommt es vom Griller runter und in Alufolie damit es etwas rasten kann. Nach 15-20 Minuten heißt es: 

 

Lasst es euch schmecken!