Steak Mariande á la Rosin

Diese Art der Marinade ist nachgekocht von Fernsehkoch Frank Rosin. Eignet sich perfekt zu Rindfleisch. 

 

Kräuter (frische od. Tieflkühlkräuter)

2 Knoblauchzehen

1 Chilischotte

1/2 Scharlotte

1/2 Glas Karpern (ohne Stängel)

1 Limette

Olivenöl

Salz

(alternativ zusätzlich EL Pfefferoniöl)

 

Die Chilischotte wird halbiert und die Kerne herausgeholt. Die frischen Kräuter (entfällt bei TK-Kräutern), die Pfefferoni, die Knoblauchzehen, eine halbe Scharlotte und die Kapern werden fein gehackt (ich habe mir dabei eines Gemüseschneiders beholfen).

 

Danach kommen die Zutaten in eine Schüssel und darüber wird etwas Limettenschale gerieben (nicht zuviel!). Die Zutaten werden anschließend mit etwas Kapernsaft (ca. 1EL) und Olivenöl aufgegossen und mit dem Saft einer halben Limette verfeinert. Noch etwas Salz darüber und alles gut vermischen. 

 

Danach ca. 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen. 

 

Wichtig: die Marinade wird erst vor dem Servieren auf den Steaks mit einem Löffel verteilt!