Bacon Bomb


Zutaten:

6 Personen

800 g gemischtes Faschiertes

100 g Bauernspeck

Jalapenos geschnitten

Eingelegte Essigurken

Emmentaler gerieben

Grana gerieben

1/4 Zwiebel gehackt

French's Senf

BBQ Sauce rauchig

Paprikapulver

Salz, Pfeffer



Wer Grillen liebt, kommt an ihr nicht vorbei. Die mächtige Bacon Bomb

Die Kombination erinnert irgendwie an überdimensionalen Burger, nur das alles in einem ohne Brötchen verarbeitet wird. 

Es ist jedenfalls ein sehr üppiges Essen ... stellt für nachher einen guten Whiskey bereit! 


Vorbereitung

Beginnen wir mit dem schnell gemachten Teil. 

 

Ich mische das Faschierte mit der BBQ Sauce (2 EL), Paprika Pulver und Worcestershire Sauce sowie Salz und Pfeffer. 

Ich verwende dafür eine Rührschüssel oder Saucenschüssel, ein Teil das in jede gut ausgestattet BBQ gehört. 

 

Dann kommen wir zum spannenden Teil bei der Bacon Bomb: dem Specknetz. Ja, ihr habt richtig gelesen, wir legen aus Speck ein Netz, in das wir die Bacon Bomb einwickeln. Mega! 


Das BAcon-Netz

Es ist etwas Fitzelei ... aber es schaut, wenn es fertig ist, schon sehr genial aus! Ihr könnt jeden beliebigen Speck nehmen, das Netz umwickelt später die Bacon Bomb. Wie ihr das Specknetz macht, seht ihr auf den anschließenden Fotos. Legt den Speck auf ein Blatt Backpapier auf: 

  1. Zuerst werden Speckreihen mit Abstand aufgelegt
  2. Dann wird von jeder zweiten Reihe der Speck in der Hälfte umgeschlagen und
  3. ein Scheibe Speck wird darüber gelegt
  4. so arbeitet ihr euch durch bis es ein durchgängiges Netz ist. 


Der BAu

Zu Beginn lege ich das Backpapier mit dem Bacon-Netz in eine Alutasse, dann geht es schnell: die Hälfte des Faschierten wird mittig auf den Speck gelegt und mit Gurkerl, Jalapenos, Zwiebel und dem geriebenen Käse gefüllt. Rein kommt, was euch schmeckt! 

 

Mengenangaben sind hier Fehlanzeige, so wie ihr es gerne habt! 

 

Ich finde ja mehr ist mehr ;-)


 

Auf die Füllung kommt dann die zweite Schicht vom Faschierten. Bevor das Fleisch mit dem Speck verschlossen wird, reibe ich die offene Seite mit French's Senf ein. 

Der für die USA typische French's Senf gibt durch seinen hohen Essig Anteil ein zusätzliches Aroma. 

Zum Schluss kommt der Speck drüber und die Bacon Bomb ist fertig für Grill! 


AM Grill

Den Griller habe ich auf ca. 150 bis max. 180 Grad aufgeheizt und im indirekten Setup ausgerichtet. TIPP: Ich stelle neben die Kohle eine Alutasse, damit der Grill nicht so angesaut wird. 

 

Ich grille die Bacon Bomb bei geschossenem Deckel für 30 Minuten. Während dieser Zeit suche ich einen passenden Whiskey für nachher. Nach 30 Minuten bepinsle ich die Bacon Bomb mit BBQ Sauce und lasse sie noch ca. 15 Minuten am Grill. 

 

Wenn ihr ein Grillthermometer verwendet ist die gewünschte Temperatur bei 75 Grad. 


Einweg

Mehrweg


Lasst euch diese Mega Teil gut schmecken!!


Download
Rezept zum Drucken_Bacon Bomb.pdf
Adobe Acrobat Dokument 371.2 KB